FREIRAUM – DAS OFFENE SOMMERSEMESTER

 

Unter diesem Motto lädt die Freie Kunstakademie Nürtingen im Sommersemester 2015 zur Begegnung mit Kunst und Kultur ein und öffnet sich mit ausgewählten Workshops und Seminaren auch Gästen und Interessierten, die nicht als Studierende eingeschrieben sind. Darüber hinaus erwartet Sie ein vielfältiges Programm an Ausstellungen, Veranstaltungen und Festen.

 

Genießen Sie mit uns und unseren Kooperationspartnern das sommerliche Frühjahr und den Frühsommer auf dem atmosphärischen Melchior-Areal direkt am Neckar!

 


 

Workshop und Vortrag Konrad Henker

Landschaft Schwäbische Alb – Zeichnen in der Natur

Der Dresdner Künstler Konrad Henker, der sonst im alpinen Hochgebirge nach Motiven für seine Radierungen Ausschau hält, erkundet in diesem Workshop zeichnerisch die Schwäbische Alb. Über mehrere Tage hinweg wird er bei Exkursionen in die nähere Umgebung mit den Teilnehmern auf Motivsuche gehen, diese in der Werkstatt an der FKN nacharbeiten und dabei zur eigenständigen Bildfindung anleiten. In einem Vortrag wird er zudem von seiner eigenen Arbeit berichten.

Zeit: 20.–25. April 2015

Beginn des Workshops: Montag, 20. April 2015, 9 Uhr, FKN, Fabrik, 1. OG

Kostenbeitrag: Studierende der FKN 60 Euro, Gaststudenten 120 Euro, Ehemalige 200 Euro, Externe 300 Euro

Teilnehmerzahl begrenzt, bitte rechtzeitig anmelden!

 

Vortrag Konrad Henker: Mittwoch, 22. April 2015, 19 Uhr, FKN, Fabrik

 

 

 

 

Workshop Thomas Putze

Einstiege und Ausflüge

Der Stuttgarter Bildhauer und Performance-Künstler Thomas Putze stellt eine Bandbreite an Materialien, Werkzeugen und den damit verbundenen Techniken zur Verfügung, um unterschiedliche skulpturale Ausdrucksformen zu erkunden. Im Laufe des Kurses soll der Außenraum der FKN für ortsspezifische Objekte oder Performances in Betracht gezogen werden. Ein Ausflug in die Stuttgarter Wagenhallen (15./16. Juni), unter anderem ins Atelier von Thomas Putze, führt eine Vielfalt von künstlerischen Konzepten vor Augen und soll zur Auseinandersetzung mit dem weiten Feld des Arbeitens im dreidimensionalen Raum führen. 

 

Zeiten: 8./9., 15./16., 22./23. Juni und 6./7. Juli 2015jeweils 15–18 Uhr

Ort: FKN, Schlagplatz

Kostenbeitrag: Studierende der FKN frei, Kostenbeitrag, Gaststudenten 120 Euro, Ehemalige 200 Euro, Externe 300 Euro

Teilnehmerzahl begrenzt, bitte rechtzeitig anmelden!

 

 

 

 

Mario Ohno (Künstler/Dozent an der FKN)

KOCHLABOR – Essen auf eigene Gefahr ...

Jederzeit auf Anfrage

Das etwas andere kulinarische Erlebnis

Der Bildhauer, Performance-Künstler und Koch aus Leidenschaft Mario Ohno verbindet Kochen mit Kunst, Performance, Diskussion oder einfach purer Lebensfreude und Begeisterung fürs Kochmaterial. Das FKN-Kochlabor kann zu allen Anlässen gebucht werden.

 

Infos und Preise auf Anfrage

Ort: FKN, Villa Melchior, EG

 

 

 

 

Werk Raum Textil 

NÄHFIEBER

Mittwochs 9.30–15.30 Uhr

Die Werkstatt für Stoff, Nadel und Faden

Dieser wöchentliche Termin ist gedacht als Anschubhilfe für noch nicht ganz durchdachte oder in der Planung begriffene Nähprojekte. Erfahrungsaustausch und das Arbeiten in Gesellschaft stehen dabei im Vordergrund. Alles ist möglich, was sich nähtechnisch denken lässt: Resteverwertung, Upcycling, Flaches, Dreidimensionales, Tragbares, Dekoratives ... Jeder nach seinen Möglichkeiten: Die Nähmaschinen dürfen rattern, die Köpfe rauchen. Bei der Ausführung geht es nicht um Professionalität sondern um Machbarkeit. Bitte mitbringen: Eigene Nähmaschine, Stoff, Faden, Nähanleitungen etc.

 

Kostenbeitrag: je angefangene Stunde 10 Euro (max. 30 Euro/Tag), ermäßigt 5 Euro (max. 15 Euro/Tag)

Ort: FKN, Villa Melchior, 2.OG, Werk Raum Textil

 

 

 

 

 

ZU GAST: Kulturverein Provisorium

OPEN-AIR

26./27. Juni 2015

 

Schön am Neckar

Das vom Kulturverein Provisorium veranstaltete Open-Air geht in die zweite Runde. Am 26. und 27. Juni wird der Hölderlingarten auf dem Melchior-Areal wieder zur musikalischen Bühne. Ein spannendes Musikprogramm mit angesagten Bands und Bewirtung durch den Kulturverein Provisorium.

 

Beginn: Freitag, 26. Juni 2015, 17 Uhr

Ort: Hölderlingarten

Weitere Informationen: www.provisorium-nt.de

 

 

 

Tag der Offenen Ateliers und Sommerfest

11. Juli  2015

 

Offene Ateliers an der FKN

Die FKN lädt zum Entdecken ein. Neugierigen bietet sich die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der FKN zu werfen, durch die Ateliers der Studierenden zu flanieren oder die Resultate der Workshops mit Thomas Putze und Konrad Henker zu betrachten. Gäste können sich unter Anleitung von FKN-Dozenten auch selbst im Zeichnen oder an der Drehschreibe ausprobieren und Arbeiten aus der Veranstaltungsreihe „COPY ME!“ (s.u.) erwerben. Ab 18 Uhr musikalische und kulinarische Leckerbissen.

 

Offene Ateliers: Samstag, 11. Juli 2015, 12–24 Uhr

Musik und Kulinarisches auf dem Melchior-Areal: ab 18 Uhr

Kurzeinführungen in Zeichnen und Keramik: s. Aushang vor Ort

Kinderprogramm u.a. mit Chinesischer Steinabreibung (s.u.): Vorplatz und Galerie, 16–20 Uhr

 

 

 

KOOPERATION: Hölderlin-Nürtingen e.V. & FKN

COPY ME!

6.–11. Juli 2015

Steinabreibung in chinesischer Tradition

Die in China gepflegte, jahrtausendealte Tradition der Steinabreibung ist  eine der ersten Vervielfältigungsformen überhaupt. Unter Anleitung eines chinesischen Künstlers werden mithilfe dieser Methode Zitate von den Gedichtsteinen des Hölderlin-Rundwanderwegs vervielfältigt. Der Künstler und FKN-Dozent Mario Ohno bringt zudem ein weiteres Hölderlinzitat auf einem Stein an. Neben Workshops und Veranstaltungen rund um das Thema des Kopierens in der Kunst, um Steinabreibungen und den Dichter Friedrich Hölderlin findet zum Sommerfest am 11. Juli 2015 auch eine Verkaufsausstellung statt.

 

Einführungsveranstaltung: Montag, 6. Juli 18 Uhr

Workshops Hölderlin-Rundwanderweg: 7., 8. und 9. Juli, jeweils 19–21 Uhr

Workshop an der FKN: Freitag, 10. Juli 2015, 16–21 Uhr

Verkaufsausstellung an der FKN: 10./11. Juli 2015, 12–24 Uhr

Weitere Informationen: http://www.fkbw.dewww.hoelderlin-nuertingen.de

 

 

 

ZU GAST: Stadt Nürtingen

ODYSSEY

Ab 20. Juli 2015

 

Der Künstler Robert Koenig auf dem Melchior-Areal

Der britische Bildhauer Robert Koenig ist mit seiner Installation „Odyssey“ zu Gast in Nürtingen. Auf dem Schlagplatz der FKN arbeitet er an der 43. Skulptur seiner Installation. Außerdem wird Robert Koenig einen zweitägigen Schnitzkurs an der FKN leiten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen den Umgang mit entsprechenden Werkzeugen und arbeiten unter fachkundiger, englischsprachiger Anleitung des Künstlers an Kopf-Proportionsstudien oder schnitzen mehrdimensionale Reliefs nach Vorlage mitgebrachter Fotos. Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

 

Ort: FKN, Schlagplatz

Odyssey-Projekt: www.robertkoenig-sculptor.com

Informationen zum Workshop: Kulturamt der Stadt Nürtingen, Tel. 07022-75340,

m.maisch@nuertingen.de

Anmeldeschluss: 31. Mai 2015

 

 


Die Freie Kunstakademie in Nürtingen

1976 gegründet, ist die Freie Kunstakademie Nürtingen (FKN) eine einmalige Institution in der freien Bildungslandschaft Deutschland. Auf die private Initiative von engagierten und kunstinteressierten Bürgern Nürtingens, darunter Prof. Karl-Heinz Türk und Prof. Jürgen Thies, wurden mit der Unterstützung engagierter Studierender diverse Liegenschaften in Nürtingen saniert und renoviert und für den Kunstbetrieb nutzbar gemacht – darunter die heutigen Gebäude auf dem Melchior-Areal. Aus der Freien Kunstakademie Nürtingen sind zahlreiche weitere Institutionen und Initiativen hervorgegangen, z.B. die Hochschule für Kunsttherapie, die Seegrasspinnerei und das Provisorium. An der FKN haben eine Vielzahl heute erfolgreicher KünstlerInnen studiert: Ulla Bönnen, Prof. Michael Dörner (FH Ottersberg), Susan Hefuna (u.a. Biennale Venedig), Patrick Huber (Mitherausgeber „Copyright“), Tine Kluth (Mitarbeiterin Aardman Animation Bristol), Günter Rost (Molfenter-Preisträger), Prof. Karin Sander (ETH Zürich), um nur einige Namen zu nennen.

Seit ihrem anthroposophisch geprägten Gründungsimpuls hat sich die Freie Kunstakademie Nürtingen ständig weiter entwickelt und neue Studienbereiche eingeführt. Besonders wichtig ist dabei das disziplinen- und generationenübergreifende Lernen und Arbeiten. Durch die Stiftung für Kunsttherapie ist die FKN eng mit der Hochschule für Kunsttherapie verknüpft, unterhält aber weitere institutionelle Partnerschaften u.a. zur Staatsgalerie Stuttgart und zur Toronto University.


27.03.2015 13:49

Sommersemester 2015

Am 13. April beginnt das Sommersemester an der Freien Kunstakademie Nürtingen. Vorlesunsgverzeichnis und Wochenplan stehen hier als Download zur Verfügung. >>>Vorlesungsverzeichnis >>>Wochenplan  >>mehr


22.03.2015 19:06

IDEENWETTBEWERB "Westlicher Neckar"

Präsentation der Wettbewerbsarbeiten durch den Preisgerichtsvorsitzenden vom 26. März - 9. April 2015. Ausstellungseröffung 26. März 16 Uhr. Die Ausstellung ist geöffnet an Werktagen von 10- 18 Uhr. Ort: FKN, EG der...  >>mehr


01.03.2015 11:48

„Landschaft Schwäbische Alb – Zeichnen in der Natur“

Workshop mit Konrad Henker 20.-25. April 2015 an der Freien Kunstakademie Nürtingen Für seine Bildfindungen verbringt der Dresdner Künstler Konrad Henker immer wieder mehrere Wochen zwischen Gletschern und Felswänden, im...  >>mehr